Leerstellen & Auslassungen im Arbeitszeugnis

Gerichtsurteile zu Leerstellen & Auslassungen im Arbeitszeugnis:

Leerstellen & Auslassungen im Arbeitszeugnis (2 Urteile)


(2) Nach § 109 Abs. 2 GewO muss das Zeugnis klar und verständlich formuliert sein (Grundsatz der Zeugnisklarheit). Deshalb darf das Zeugnis keine Formulierungen enthalten, die eine andere als die aus der äußeren Form oder aus dem Wortlaut ersichtliche Aussage über den Arbeitnehmer treffen. Weiterhin muss das erteilte Zeugnis Leistung und Sozialverhalten des Arbeitnehmers bei wohlwollender Beurteilung zutreffend wiedergeben (Grundsatz der Zeugniswahrheit). Der weitere notwendige Zeugnisinhalt bestimmt sich nach dem Zeugnisbrauch. Dieser kann nach Branchen und Berufsgruppen unterschiedlich sein. Lässt ein erteiltes Zeugnis hiernach übliche Formulierungen ohne sachliche Rechtfertigung aus, hat der Arbeitnehmer Anspruch auf Ergänzung. Die Auslassung eines bestimmten Inhalts, der von einem einstellenden Arbeitgeber in einem Zeugnis erwartet wird, kann ein unzulässiges Geheimzeichen sein.
- Bundesarbeitsgericht 12.08.2008 - Az. 9 AZR 632/07

(1) Das Zeugnis darf infolge des gewählten Ausdruckes oder der gewählten Satzstellung nicht zu Irrtümern oder Mehrdeutigkeiten bei Dritten führen; solche Irrtümer und Mehrdeutigkeiten können z.B. dann entstehen, wenn üblicherweise nach der Verkehrssitte aufgenommene Sätze ausgelassen werden.
- Bundesarbeitsgericht 23.6.1960 - 5 AZR 560/58

 
Sie befinden sich hier:  Arbeitszeugnis.de / Leerstellen, Auslassungen
Hotline: 030 - 420 285 24 zum Ortstarif
STARTSEITE
Dienstleistung
Analyse
Neuentwurf
Überarbeitung
Empfehlungsschreiben
Übersetzungen (de-en)
Letter of Reference
Arbeitgeberservice
Seminarangebote
Auftragsformular
Informationen
Rechtsberatung
Fachliteratur
Linktipps
Studien
Jobs
Über uns
Downloads und Datenbanken
FAQ - Häufige Fragen
Arbeitszeugnis Muster
Zeugnisforum
Presseartikel
Formulierungsdatenbank
Notenskala
Zeugnismängel
Urteilsdatenbank


WIR SIND PARTNER IM
Mitglied im BVMW
Bundesverband
mittelständische Wirtschaft
MEHR ÜBER UNS
Das sagen unsere Kunden
Urteil